Die "Servicestelle Ernährung für Kinder und Familien" ist eine dienstleistungsorientierte Beratungsstelle. Die Servicestelle wendet sich an Einrichtungen der Kinder- und Familienbildung und -Betreuung, die Verpflegung und/oder Ernährungsbildung für Kinder (im Alter von 0 bis 6 Jahren) und Eltern anbieten.
 

Aufgaben der "Servicestelle Ernährung"

Ziel und Ansatz der "Servicestelle" ist es, diesen Einrichtungen und Fachkräften fachlich hochwertige Unterstützung bei der Ausgestaltung einer kind- und familienorientierten Ernährungsbildung und Gemeinschaftsverpflegung anzubieten. Coaching und Beratung zu allen Ernährungsbildungs- und Verpflegungsfragen sind dabei ein zentraler Aufgabenbereich. Die Servicestelle bietet darüber hinaus Kompetenzen und Wissen rund um Ernährung, Zubereitung von Speisen im Kontext von Gesundheitsförderung. Zu diesem Zweck bietet symbioun Bildungsangebote der Servicestelle zu Ernährungs- und Verpflegungsthemen an. Zielgruppen sind Fachkräfte in den Einrichtungen, Eltern und Essensverantwortliche, Produzenten und Lieferanten.
 

Coaching & Beratung

Nicht immer ist eine Fortbildung der richtige Weg, die Hindernisse und Probleme bezüglich Ernährung, Verpflegung, Mitarbeiter- und Elternkommunikation aus dem Weg zu räumen oder neue Angebote im Alleingang zu installieren. Daher bietet die Servicestelle lernfreudigen und veränderungswilligen Institutionen individuelle Beratungen und vor-Ort-Coachings an. Die Beratungsleistungen können per E-Mail, Telefon oder vor Ort abgerufen werden. Sie sind kurze Kontaktphasen, die neues Wissen, Ideen und Tipps in Ihre Einrichtung hineinspielen und so helfen, kleinere Hürden schnell und unkompliziert zu meistern.

Das Coaching der "Servicestelle Ernährung für Kinder und Familien" ist ein gemeinsamer Prozess, der bei der Lösung größerer Aufgaben und Probleme bzw. bei der Einführung neuer Abläufe und Angebote in Verpflegung, Elternbildung etc. helfen soll. Dabei kommt die Servicestelle mehrfach in ihre Einrichtung, analysiert die Verpflegungsabläufe, Essenssituationen, Räumlichkeiten oder Bildungsangebote und ermittelt im Dialog Schwierigkeiten, Probleme und Unzufriedenheiten. Gemeinsam mit den jeweils Beteiligten werden dann individuelle Lösungen oder neue Angebote erarbeitet und umgesetzt. Neben einzelnen Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und der Familienbildung können auch ihre Träger die Servicestelle ansprechen, um beispielsweise direkt bei der Neuausschreibung der Verpflegung Unterstützung zu erhalten oder Küchenkräfte fortbilden zu lassen.

 

 

Ansprechpartnerinnen:

Karina Pfadenhauer
Bundeskoordinatorin Servicestelle Ernährung
Leitung Vernetzungsstelle Kita-Verpflegung Thüringen
Telefon  03621 50789-36
Fax  03621 5078911
Mobil  01525 6658249
karina.pfadenhauer@symbioun.de


Mareen Schulze
Projektleiterin & Coach / Dozentin
Telefon  03621 50336-28
Fax  03621 5078911
Mobil  01525 6658241
mareen.schulze@symbioun.de

© symbioun 2017