Die Ziele

Durch „das HEIMspiel für Kinder und Jugendheime“ wird allen Kindern, Jugendlichen, Heranwachsenden und Mitarbeiter*innen ein kostenfreier Zugang zur Gesundheitsförderung ermöglicht.

 

Insbesondere den pädagogischen Fachkräften werden dabei neue Perspektiven, Ansichten und Anreize gegeben. Dies verbessert die Selbstreflexion und stärkt den Zugang zu Kindern & Jugendlichen. Das Vertrauen zwischen Mitarbeiter*innen und Klient*innen wird gefördert.

 

Kinder & Jugendlichen benötigen aufgrund ihres familiären Hintergrundes Unterstützung durch Angebote der Prävention und Gesundheitsförderung. Das „HEIMspiel für Kinder und Jugendheime“ stößt diese an und befähigt die Fachkräfte, diese nachhaltig umzusetzen.

 

Mit einer Programmteilnahme setzen die Einrichtungen entscheidende Impulse für eine gesündere Lebensweise. Die gewonnenen Erkenntnisse können im Alltag der stationären Kinder- und Jugendhilfe dauerhaft integriert werden.

 

 

Die Umsetzung

Um einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess in Kinder- und Jugendheimen gewährleisten zu können, arbeitet symbioun in Anlehnung an den Public Health Action Cycle [PHAC]. Diese Prozessplanung und –organisation orientiert sich an den Vorgaben des Leitfaden Prävention (GKV – Spitzenverband 2014) und an den Bundesrahmenempfehlungen der Nationalen Präventionskonferenz nach § 20d Abs. 3 SGB V.


  

Ansprechpartnerin:

Birgit Baumgarten                                 
Tel.: 03621 50789-36                              
Fax: 03621 50789-11
Mail: birgit.baumgarten@symbioun.de



Projektträger

Förderer Thüringen / Hessen

Förderer Hamburg

© symbioun 2018